Menü
körperzone | Shiatsu, Dorn, Schröpfen, Reiki, Massagen, Hot Stone, Kräuterstempel, Systemisches Coaching | Barbara Jägle, Sternengässchen 1, 3011 Bern
körperzone | Shiatsu, Dorn, Schröpfen, Reiki, Massagen, Hot Stone, Kräuterstempel, Systemisches Coaching | Barbara Jägle, Sternengässchen 1, 3011 Bern
körperzone am Facebook

Aktuell


Hä? Was hesch gseit?

28-01-2013

Das Ohr hat nicht viele Möglichkeiten mitzuteilen, dass es unter der extremen Lärmbeschallung leidet. Es kann seinen Besitzer allenfalls "auspfeiffen". Dieses Ohrenklingeln (Tinnitus) kann das erste deutliche Zeichen einer Innenohrüberlastung sein . Ein noch deutlicheres Alarmsignal sind Ohrenschmerzen!tinnitus, www.koerperzone.ch

Eine andauernde Schallüberlastung schädigt zunächst die Sinneshärchen im Innenohr. Sie knicken um, als wäre ein Sturm über ein Weizenfeld hinweggerast. Dieser Schaden macht sich durch eine kurzzeitige Taubheit bemerkbar. Aufrichten, also erholen können sich die Haarzellen nur, wenn ihnen eine genügend lange Erholungspause gegeben wird. Zu lauter Lärm oder zu kurze Pausen jedoch verursachen Dauerschäden. Dann kann es zu einer Innenohrschwerhörigkeit und einem chronischen Tinnitus kommen.

Gönnen Sie sich Stille, Ruhe und Lärmfreiheit- das ist in der heutigen Zeit nicht einfach- aber Ihre Ohren werden es Ihnen danken!

 

top